Klebebuchstaben sind Schneideplots

freistehende Motive für Schaufenster oder Wandtattoos

Klebebuchstaben bzw. Schneideplots  sind ideal, um Ihre freistehenden Motive zu gestalten. Das kann für den Innen und Außenbereich angewendet werden. Kennen Sie solche Motive? Dann schauen Sie sich mal unsere Erklärung dazu an. Dabei entscheiden Sie welches Motiv Sie gerade benötigen. Es kann ein filigranes Motiv, ein Logo oder ein Text sein, also nicht zwingend ein Klebebuchstabe.

Beschaffenheit der Folie für Klebebuchstaben

Alle verwendeten Hochleistungsfolien sind in 60 verschiedenen Farben erhältlich. Dazu gehört auch Silber oder Gold Metallic. Zu dekorativen Zwecken gibt es auch Milchglasfolien und Spiegelfolien. Die Materialien sind langlebig und UV-beständig. Der Aufkleber kann nach Jahren wieder ohne Probleme entfernt werden. Es bleiben jedoch je nach Untergrund Klebereste übrig. Aber keine Sorge. Diese können einfach mit einem Reiniger entfernt werden.

Anwendung der Klebebuchstabe

Anwendungsbeispiele sind  Schaufenster, Türen, Toiletten, Autos, Anhänger, Banner, Oldtimer, Motorräder, Wohnmobile oder auch Wandtattoos und  lustige Sprüche und Zitate. Sehr beliebt sind personalisierte Aufkleber z.B. mit einem Datum von einer Geburt. Lassen Sie sich doch mal was einfallen. Originelle und nützliche Aufkleber machen es uns einfacher. Denken Sie mal an Namensschilder für Kindergarten, Schulen und Seniorenheime.

Dateiformat beim Schneideplot

Alle Texte sollten in Pfade umgewandelt sein. So kann eine Cut Contur für das Schneiden erstellt werden. Für den Fachmann eine EPS Datei. Sollten Sie hier keine Kenntnisse haben, erstellen wir Ihnen Ihr Dokument. Weitere Information dazu erhalten Sie hier. 

Was sind Klebebuchstaben-Schneideplots?

Hier mal eine kurze Erklärung wie so etwas gemacht wird. Das gewünschte Motiv wird aus der selbstklebenden Folie ausgeplottet (geschnitten). Die überflüssige Folie um den Text und der Innenbereich werden entfernt. Der Fachbegriff dafür heißt Endgittern. Was dann bleibt ist der Text. Dieser haftet natürlich weiterhin auf der Trägerfolie. Um es nun besser aufkleben zu können, gibt es eine Übertragungsfolie. Wir überziehen das gesamte Dokument mit der Folie. Mit dieser Folie kann man den Aufkleber am Stück verkleben. Das bedeutet, dass man die Buchstaben nicht Einzeln aufkleben muss. Haben Sie hier noch Fragen, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Untergrund für Klebebuchstaben

Alle Materialien, die sich abwischen lassen kann man besonders gut zum Verkleben verwenden. Dazu gehören  Fliesen, Metall, Glas und Kuststoff. Weiterhin alle glatten Flächen.

 

 

 


Wir produzieren Klebefolien in kurzer Zeit.

Ob für eine Messe oder Ausstellung.

Schneideplots mit Text könnnen gut mit Hinweisschildern und Großfomatausdrucken kombiniert werden.